Kollektive Kündigung bei BNP Paribas (Schweiz) – Sozialplan wird vom SBPV verhandelt

6. Dezember 2019

Die Mitarbeitenden von BNP Paribas (Schweiz) haben einstimmig den SBPV beauftragt, ihre Interessen im Rahmen des von der Geschäftsleitung eingeleiteten Massenentlassungsverfahrens zu vertreten. Die rund 800 Angestellten, die sich am 5. Dezember im Bâtiment des Forces Motrices in Genf versammelt hatten, wählten auch einen Personalausschuss, der den SBPV bei den Verhandlungen über den Sozialplan begleiten wird. Das Management von BNP Paribas (Schweiz) hat diese Ergebnisse zur Kenntnis genommen und eine Verhandlungsagenda mit dem SBPV festgelegt. Die ersten Sitzungen beginnen bereits nächste Woche.

Mehr Informationen:

Denise Chervet, Geschäftsführerin SBPV

Tel 031 370 17 19 | Mobile 079 408 92 40