Der Bankpersonalverband begrüsst das angekündigte Joint Statement mit den USA

28. August 2013

Der SBPV begrüsst grundsätzlich die heutige Meldung des Bundes, wonach eine definitive Regelung des Steuerstreits mit den USA (Joint Statement) endlich konkret in Aussicht gestellt wird. Diese Vereinbarung ist die notwendige Basis für die Sicherung des Finanzplatzes Schweiz, auch für die Zukunft, ist der Bankpersonalverband überzeugt.
Mit der Vereinbarung soll es den Schweizer Banken möglich werden, den Steuerstreit mit den USA, der die Beziehungen in der Vergangenheit zwischen beiden Ländern belastet hat, im Rahmen der bestehenden Rechtsordnung beizulegen.
Der SBPV erwartet, dass die Rechte und Interessen der Bankangestellten gemäss der Vereinbarung, die zwischen dem SBPV, der Bankiervereinigung und der AGV Banken geschlossen wurde, jederzeit gewahrt werden.
Bern, 28. August 2013

Für Rückfragen:

Denise CHERVET, Geschäftsführerin Schweizerischer Bankpersonalverband SBPV, Telefon 079 408 92 40, denise.chervet@sbpv.ch>

Jean Christophe SCHWAAB, Mitglied der Geschäftsleitung SPBV, Nationalrat,
Telefon 078 690 35 09

Peter-René Wyder, Präsident des SBPV,
Telefon 031 328 35 35