Einfordern von Auskunft mit Musterbrief

16. April 2013

Der Bundesrat hat inzwischen die Bewilligung erteilt, dass Banken die Namen und Daten von Mitarbeitern auch unkodiert übermitteln dürfen. Der SBPV erachtet dieses Vorgehen unter verschiedenen Aspekten als widerrechtlich. In einem ersten Schritt ist es nun wichtig, dass die betroffenen Mitarbeiter darüber informiert werden, ob und welche Personaldaten wann und an wen überliefert worden sind. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, den Mitarbeitern die entsprechenden Informationen umgehend mitzuteilen. Die Informationspraxis der einzelnen Institute ist nicht transparent. Wir raten deshalb, von der Bank eine schriftliche Information gemäss Musterbrief> einzufordern.
Musterbrief>