Mon-Fr, 08:00 – 18:00 Rechtsberatung

Webinar: Sozialpartnerschaft in der Bankbranche – was wird neu ab 2023

Webinar: Sozialpartnerschaft in der Bankbranche – was wird neu ab 2023

Stärkung der Elternurlaube, die Erhöhung des Mindestlohns sowie die Erleichterung der mobil-flexiblen Arbeit sind die wichtigsten Änderungen, welche die Sozialpartner der Bankbranche vergangenes Frühjahr für Sie ausgehandelt haben.
Neben den Änderungen im Gesamtarbeitsvertrag VAB, gibt es auch Anpassungen bei der VAZ, in der es um den Verzicht auf die gesetzliche Pflicht zur Arbeitszeiterfassung geht.
Beide Verträge haben eine grosse Bedeutung für die Arbeitsbedingungen der Bankmitarbeitenden. Die verhandelten Änderungen, die viele Verbesserungen beinhalten, treten auf den 1. Januar 2023 in Kraft.

Friedrich Dumke, Vorstandsmitglied des SBPV, und Balz Stückelberger als Vertreter der Arbeitgeberseite waren massgeblich an den Verhandlungen beteiligt.
In unserem Webinar stellen beide aus ihrer jeweiligen Sicht die Vertragswerke vor und beantworten Ihre Fragen dazu.


Mittwoch, 16. November 2022, 12.30-14.00 Uh
r

Anmeldeschluss ist der 14. November 2022.

 

Kosten
Für SBPV-Mitglieder: kostenlos
Für Nichtmitglieder: CHF 39.00

Angebot
Sie haben interessierte KollegenInnen, denen auf keinen Fall die Webinar Erkenntnisse entgehen sollten? Einmalig dürfen Sie eine interessiere Person kostenfrei mit anmelden.

Bitte verwenden Sie das auf Sie zutreffende Anmeldeformular. 

Den Zoom-Link erhalten die angemeldeten Teilnehmenden kurz vor dem Tag des Webinars.

 

Referenten
Friedrich Dumke, Vorstandsmitglied und Mitglied der Verhandlungsdelegation SBPV, Präsident der Arbeitnehmervertretung bei der UBS
Dr. Balz Stückelberger, Geschäftsführer von Arbeitgeber Banken und Mitglied der Verhandlungsdelegation der Arbeitgeberseite

webinar

Wann

Wer

Wo

Tickets

Die unten stehende Nummer beinhaltet Tickets für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Tickets kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Ticketsanzahl verändert werden.
Tickets sind nicht länger verfügbar