Lun-Ven, 09:00 – 12:00 Horaires de bureau

Der SBPV setzt sich für einen Kündigungsstopp bei beiden Grossbanken ein. Momentan ist dies ebenfalls der Wortlaut der UBS-Spitze, auch wenn sie hierzu keine offizielle Verpflichtung eingegangen ist. Was jedoch klar gesagt wurde, dass die von der Transaktion unabhängigen Kostensenkungsprogramme der UBS und CS weitergeführt werden. Bei der Umsetzung wird auf beiden Seiten geprüft, ob bei einem Stellenabbau operationelle Risiken im Hinblick auf die kombinierte Bank entstehen könnten, um gegebenenfalls die Planung entsprechend anzupassen.

Das Ziel des SBPV ist, den Stellenabbau auf das absolute Minimum zu begrenzen. Arbeiten Sie bei UBS oder Credit Suisse und haben Sie nach der Übernahmemitteilung vom19. März 2023 die Kündigung erhalten oder die Information, dass Ihre Stelle abgebaut wird? Kommen Sie auf uns zu. Als Mitglied beim SBPV beraten und unterstützen wir Sie in dieser Situation.