Generalversammlung 2014 SBPV Region Zürich

4. April 2014

Nachdem der langjährige Präsident und SBPV Vorstandsmitglied Andreas Pfammatter im Vorfeld seinen Rücktritt angekündigt hatte, wurde an der ordentlichen GV vom 1. April Roger Bartholdi zum neuen Präsidenten des SBPV Region Zürich gewählt.
Der Verband freut sich sehr, dass mit Roger Bartholdi eine so kompetente und gutvernetzte Persönlichkeit für dieses wichtige Amt gewonnen werden konnte. Der neue Präsident ist bereits auf nationaler Ebene Mitglied des Vorstandes und Vizepräsident des SBPV. Zudem setzt er sich als Vizepräsident der Arbeitnehmervertretung der UBS seit vielen Jahren engagiert und erfolgreich für die Anliegen der Bankangestellten ein. Auf politischer Ebene ist Roger Bartholdi dank seiner Mandate als Gemeinderat der Stadt Zürich (seit 2002) und Zürcher Kantonsrat (bis zum Ende dieser Legislaturperiode) überaus gut vernetzt. Auch hier liegt sein Fokus auf der Interessenvertretung der Arbeitnehmer.
An dieser Stelle bedankt sich der Verband und die Region Zürich ganz herzlich bei Andreas Pfammatter für sein grosses Engagement und seine wertvolle Arbeit für den SBPV. Mit seiner Offenheit, neue Wege zu gehen, gelang es ihm, die Region Zürich und den SBPV auf konstruktive Weise voran zu bringen.
Neben den ordentlichen Traktanden wurde an der GV zudem Grace Lee herzlich willkommen geheissen. Grace Lee vertritt Sabina Gasser, Leiterin der Regionalstelle Zürich in einem Stellenpensum von 40%, während ihres Mutterschaftsurlaubs im Bereich Mitgliederwerbung. Die Rechtsberatung und weitere Tätigkeiten werden von der Zentralein Bern übernommen. Auch über diese ideale Stellenbesetzung ad interim sind der SBPV und die Region Zürich sehr glücklich. Denn mit ihrer langjährigen, internationalen Bankenerfahrung kennt Grace Lee sowohl die Branche als auch die Bankangestellten sehr gut und bringt dadurch wertvolles Knowhow in den Verband ein.