PK-Netz Tagung: Altersvorsorge 2020 – Gesamtpaket als Lösung?

16. September 2014

Das PK-Netz lädt am 27. Oktober 2014 zu einer Tagung in Bern. Das hochaktuelle Thema in diesem Jahr wird die Altersvorsorge 2020 sein. Für die Referate und für die Podiumsdiskussion konnten wichtige Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite sowie des Bundesamtes für Sozialversicherungen und der Pensionskassen gewonnen werden.
Anfangs Jahr konnten sich Kantone, Parteien und Verbände zur Reform der Altersvorsorge 2020 äussern. Die Reform soll laut Bundesrat dafür sorgen, dass das Leistungsniveau der Altersvorsorge erhalten bleibt und die 1. und 2. Säule auch in Zukunft ausreichend finanziert werden. Die Leistungen von AHV und der beruflichen Vorsorge sollen den geänderten Bedürfnissen angepasst werden.
Neben einer Umwandlungssatzsenkung auf 6 Prozent soll unter anderem das Referenzalter für den Rentenbezug in beiden Säulen bei 65 Jahren harmonisiert werden, die Überschussverteilung, Aufsicht und Transparenz im Geschäft mit der 2. Säule verbessert werden und die AHV reformiert werden.
zum Programm>
Tagungsgebühr: 380 Franken
(Mittagessen und Pausenkaffee inbegriffen)