Region Zürich: Outsourcing in Banken

1. Juli 2013

Haben die Bankarbeitsplätze in der Schweiz noch eine Zukunft? Die Finanz- und Euro-Krise erschüttert den Finanzplatz nachhaltig. Zunehmende Regulierungen und wachsender Kostendruck rufen nach mehr Transparenz aber auch nach mehr Effizienz. Konsequente Arbeitsteilung und Outsourcing von Funktionen bieten sich da als Lösung an. Die Industrie hat es vorgemacht. Verlagern nun auch die Banken ihre Produktion ins Ausland und verschwinden noch mehr Arbeitsplätze? Werden nach den BackOffice- auch die MidOffice-Funktionen in Billiglohn-Länder ausgelagert – etwa nach Polen? Ist es Schluss mit der Swissness der Banken?
Teilnehmer:

  • Prof. Dr. Sybille Sachs, Hochschule für Wirtschaft, Zürich
  • Dr. Christian Wilhelm, Principal Consultant, Business Engineering Institute St. Gallen AG, Competence Center Sourcing in der Finanzindustrie, St. Gallen
  • Philipp Löpfe, Wirtschaftsjournalist des Tages Anzeiger, Buchautor, Zürich
  • Dr. Daniel Lampart, Chefökonom des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro serviert.
Anmeldung per E-Mail an info.zuerich@sbpv.ch> oder telefonisch an T. 044 201 24 21.
Kosten für Nichtmitglieder SBPV oder KV: CHF 50.-
Flyer Einladung>