Networking-Anlass «Vorsorgen statt Sorgen»

Am Dienstag, 9. April 2019 veranstalteten der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV und die Beratungsfirma mindyourstep GmbH einen Networking- und Informationsanlass zum Thema «Vorsorgen statt Sorgen», der auf finews.ch angekündigt wurde und sich an alle Mitarbeitenden der Finanzbranche richtete.

Die vollen Ränge mit einem breiten Spektrum von Finanzangestellten unterschiedlichen Alters und Funktionen– es konnten leider nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden – verdeutlichen, dass das Thema berufliche Standortbestimmung und Plan B-Szenarien angesichts des dramatischen Wandels in der Finanzbranche absolutes Muss sind – im Sinne einer Prävention und aktiven Gestaltung der eigenen Karriere. Der von mindyourstep erstmals angeboten «Speed Karriere-Check» traf in seiner Direktheit und Prägnanz den Nerv der Zeit. Entsprechend positiv fielen die Rückmeldungen der Teilnehmenden durchwegs positiv aus.

«Auch wenn Sie sich in Ihrer aktuellen Position wohl und sicher fühlen: werden Sie aktiv! Der Wandel betrifft uns alle – begegnen Sie ihm selbstbestimmt und aus der Position der Stärke». Diese Aussage von Jan B. Keller, Partner von mindyourstep, resümierte den Fokus des Anlasses perfekt und wurde zudem durch eine Kurzumfrage zu Beginn bestätigt: eine Vielzahl der Teilnehmenden fühlen sich glücklich und sicher in ihrer Position. Viele sind sich jedoch bewusst, dass sich die Finanzbranche in einem disruptiven Wandel befindet und folglich eine aktive berufliche Vorsorge sinnvoll ist.

Rudolf Wötzel, Partner von mindyourstep brachte es in seinem motivierenden Impuls-Referat auf den Punkt: «Wir alle sollten versuchen, anhand von Selbstreflektion und professionellen Standortbestimmungen, unsere Passion, Stärken und beruflichen Eignungen zu evaluieren und bei Bedarf, einen «Plan» zu entwickeln. Auf diese Weise sind wir auch für unvorhersehbare Ereignisse im beruflichen Umfeld gewappnet oder können bestenfalls aus eigener Initiative unsere berufliche und persönliche Bestimmung finden.»

Ähnlich äusserte sich auch Rebekka Theiler vom SBPV anlässlich Ihres Referats zum Wandel in der Finanzbranche. Aus Sicht der Vertretung der Arbeitnehmenden heisst eine Position der Stärke, die aktuellen Herausforderungen und Risiken der Finanzbranche zu kennen und sich gemeinsam gegen gefährliche Tendenzen zu engagieren, damit nicht kurzfristige Interessen einer Minderheit das Wohl des Kollektivs der Angestellten der Finanzbranche gefährden und deren Stimme ausreichend wahrgenommen wird.

Im Anschluss an die beiden Referate führte mindyourstep die «Speed Karriere-Checks» durch, die sich grosser Beliebtheit erfreuten, von den Teilnehmenden durchs Band geschätzt wurden und wichtige Inputs und Denkanstösse lieferten. Aufgrund des positiven Fazits des Abends und des angeregten Austauschs beim Apéro wird eine Wiederholung des Anlasses im Herbst erwägt.